Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universitat Jena (Bereich Medienwissenschaft), Veranstaltung: Offentliche Kommunikation als System, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Welcome to the Show?, Eine Regierung aber, die nur noch durch die offentlichen Leibesubungen ihres Auenministers oder den staatsmannischen Blick des Kanzlers auffallt, versinkt vor lauter Gediegenheit leicht in langweiliger Routine." (Hartmut Palmer)1 Soweit eine Meinung zum Verhaltnis von Politik und Offentlichkeit, die sicherlich eine Vielzahl von Burgern bejahen wurden. Andere wiederum hielten entgegen, dass gerade die Unscheinbarkeit einer Regierung - gema dem Motto, No news is good news." - fur ihre Fahigkeiten spricht, das Land auf (Erfolgs-) Kurs zu halten. Abseits aller Meinungen jedoch gibt es naturlich die wissenschaftliche Debatte daruber, inwieweit Politik in der Offentlichkeit in Erscheinung treten sollte, wie stark beide verquickt werden durfen, ja was Offentlichkeit im Hinblick auf Politik eigentlich fur eine Bedeutung besitzt. Ein aktiver Teilnehmer an dieser Debatte ist der Kultursoziologe Jurgen Gerhards, der mit seinem Aufsatz zur, politischen Offentlichkeit" einen Erklarungsansatz fur diesen - offensichtlich gesellschaftlich bedeutenden - Teil der Offentlichkeit entworfen hat, welcher insofern auerst interessant ist, da er sowohl mikro- als auch makroperspektivisch argumentiert und somit die, unsichtbare Schranke" zwischen beiden Denkrichtungen zum Zweck einer symbiotischen Verbindung uberwindet. Die Gedanken hinter dieser Arbeit waren nun folgende: Von der Oberflache des Gerhards'schen Aufsatzes uber die politische Offentlichkeit sollte sukzessive in die Tiefe gegangen und nach dessen Wurzeln gesucht werden. Die Arbeit selber stellt nun diese Suche in umgekehrter Reihenfolge dar. Die Basis bilden die zwei zentralen Theorien der Offentlichkeit

Laden Sie die PDF-Version des Buches Von der Rationalität der Tagesschau - Das Konzept der Öffentlichkeit von Jürgen Gerhards kostenlos vom Autor von Autor Sebastian Götte bei finpin.forexlikepro.com herunter. Dieses Buch von von Autor Sebastian Götte kostet normalerweise 18,98 EUR. Hier können Sie dieses Buch kostenlos im PDF-Format herunterladen, ohne dass Sie dafür extra Geld ausgeben müssen. Klicken Sie unten auf den Download-Link, um das Buch Von der Rationalität der Tagesschau - Das Konzept der Öffentlichkeit von Jürgen Gerhards PDF kostenlos herunterzuladen.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link